Eine Lange Woche neigt sich dem Ende

In die Woche starteten wir am Ostermontag mit ein paar Kleinigkeiten und vor allem mit der lang erhofften Probefahrt im Regen. Das Resultat war, dass noch etwas Wasser an zwei Nieten ins Innere drang. Das stelle kein großes Problem dar und wir freuten uns auf Dienstag an dem wir auch endlich wieder Lärm machen konnten.

Schnee !!!

Tja so war der Plan nur leider hatten wir wirklich nicht damit gerechnet, dass uns am Morgen Schnee erwartet und sehr ungemütliches Wetter. Naja ändern können wir es ja nicht also Zähne zusammenbeißen und los. Es galt jede Menge zu schaffen.  Den Anfang machten die Rollläden. Wir bauten nun final unsere Kästen ein und dichteten diese ab. Am besten Ihr macht euch selbst ein Bild davon in der Galerie.

Die Zweite Baustelle war der Boden. Nachdem die letzten Undichtigkeiten beseitigt waren ging es los. Vorne galt es noch schnell die Unterkonstruktion zu verlegen dann folgte im gesamten Bereich Alubutyl und Styrodur. Abgedeckt wurde alles mit 12mm Multiplex. Ich denke in den Bildern kann man gut erkennen was sich getan hat.

Nun konnten wir die Unterkonstruktion für unser Bett bauen, die zugleich unser Stauraum und unsere Outdoorküche wird. Die Gesamte Konstruktion ist aus Multiplex und gefühlten 1000 Schrauben, aber das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Auch eine Sache, die uns schon länger Beschäftigt, sind unsere Stauraumklappen und unsere Ausstellwand. Hier hat sich auch einiges getan. Wir haben alle Klappen das erste Mal eingesetzt und die Scharniere gesetzt. Am genialsten wirkt doch unsere ausstellbare Wand. Bevor wir hier alle Klappen final einbauen, müssen wir erst noch Streichen und alles versiegeln.

Das sind auch die nächsten Aufgaben. Wir halten euch weiterhin auf dem Laufenden.

Wenn euch unser Blog gefällt schreibt es in die Kommentare und teilt unseren Blog.

Danke 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*