Der Rückbau kann beginnen!!!

Bevor wir unseren Knut zulassen können, steht noch einiges an Arbeit an. Der Plan ist Knut für die Zeit des Umbaus als normalen LKW zu zulassen, um mobil zu sein. Dafür müssen wir das Blaulicht und das Martinshorn deaktivieren und die Feuerwehrschriftzüge entfernen. Nur die „112“ darf auf der Seite bleiben.

Ein weiterer Punkt auf der Liste was für den TÜV weg muss, ist unsere Vorbaupumpe. Die Pumpe ist trotz der Schutzhaube nicht Zulässig, da sie eine Gefahr für die Fußgänger darstellt. Daher hben wir sie kurzerhand entfernt. Wer Interesse an einer Vorbaupumpe FP8 von Ziegler hat, schreibt es in die Kommentare oder an info@followknut.de . Wir haben gerade eine rumliegen.

Bei der Zulassung können wir noch ein paar Steuern sparen. Dazu muss Knut ein wenig abspecken, dass wir ihn ablasten können und wir brauchen den Platz für den Womo Umbau also muss alles raus. In den Bildern zeigen wir euch die schönsten Impressionen aus der Zeit.

Aber es hat sich gelohnt, beim Kauf wog Knut stattliche 4,2t leer. Nach seiner kleinen Diät brachte der Kleine nur noch zarte 3,5t auf die Waage. Da stellt sich nur noch eine Frage: Wohin mit all dem ausgebauten Zeug??????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*